Deutschland Fräulein

Natursekt aus dem membrum virile

  • 1. August 2020
Diese Frau trinkt Natursekt.

Ich mag abwertende Bezeichnungen für die primären Geschlechtsorgane nicht. Wir reden keine Gossensprache, wir sprechen nicht von Penis, keinesfalls von Titten und es ist auch keine Möse. Schlimm genug, das ich versaute Dinge mache, ich muss nicht auch noch so sprechen. Der Schwanz ist für mich das membrum virile und die Vagina ist das naturale eius debent. Die Brüste nennen wir ubera und Natursekt heißt bei uns urinae. Mit uns meine ich dich und mich, Du wirst dich an eine anständige Audrucksweise gewöhnen. Es geht um dein urinae, ich will es trinken. Und zwar möchte ich das Du mir deinen membrum virile in den os legst und den Natursekt laufen lässt. Mit anderen Worten, ich will das Du mir in den Mund pisst. Ich bin eine richtige sus lota, das bedeutet Sau. Wir benehmen uns nur verbal, wenn wir unsere Triebe ausleben. Kannst Du dich benehmen, während wir zusammen sind?

Bitte, lass mich deinen Natursekt trinken

Ich werde dir den anus lecken und die Prostata massieren, deinen membrum virile werde ich schlucken, bis er tief in meinem Hals steckt und dann wirst Du urinieren. Direkt in meinen Hals, wo dein Natursekt, dein urinae hingehört. Lass mich dein locus sein, deine lebende Toilette in die Du deinen Natursekt ablässt. Ich schaffe es ohne zu schlucken, ich kann es einfach herunter laufen lassen, bis mein stomachus gefüllt ist mit deinem urinare. Du darfst mich so mit Natursekt abfüllen, bis es mir im Halse steht und nichts mehr geht. Mach mich zu deiner meretrix, zu deiner Hure, benutze mich und beflecke mich. Nur lass uns dabei höflich bleiben, die verbalen Umgangsformen wahren, es würde mich sogar reizen, wenn wir uns beim Sex siezen würden. Wir werden unseren Natursekt trinken, aber wir werden uns nicht verlieben, das musst Du mir versprechen. Das würde alles kaputt machen, das darf nicht passieren.

Frau will Natursekt trinken.

In gediegener Atmosphäre, gepflegt den Natursekt genießen, sich gegenseitig mit urinare zu besudeln und das desiderium ausleben.  Das ist wovon ich träume. Sich gegenseitig respektieren, auch wenn man unaussprechliches miteinander macht. Natursekt trinken ist ja nur die eine Sache, ich habe noch weitaus perversere Gelüste. Doch darüber rede ich lieber intimus mit dir, das muss der vulgus nicht wissen. Man muss kein porcus sein, nur weil man das membrum virile in den anus steckt und den Natursekt laufen lässt. Urinare im anus bläht mich immer geil auf, aber deswegen verfalle ich nicht in den vomitus verbales. Sexus ordinarius luxuriosa, sordidum summa autem urbanum. Ausgefallene Sexpraktiken praktizieren, sich dem Fetisch hingeben, richtig versaute Sachen machen, aber die Form wahren und sich keines Falls der vulgären Sprache hingeben. Wir sagen libidinosus und nicht geil, wir begeben uns ins animi commotio und werden nicht erregt. Wir benehmen uns unanständig, richtig unanständig mein Lieber.

KLICK HIER und gib mir deinen Natursekt

Ich kann nicht sagen, wann ich mich zum letzten Mal so über ein Date gefreut habe, wie auf das Treffen mit dir. Du weißt jetzt was ich erwarte und wirst dem mit Respekt entgegen treten. Mein naturale eius debent ist jetzt ganz feucht und ich werde mich jetzt der onania hingeben. Du kannst mir jetzt schreiben, wann wir unser Natursekt Date machen.

 

1 Comment

Hinterlasse einen Kommentar